GEWALT - Wir sind sicher / Guter Junge Böser Junge 7"/h2>

Please get in touch for the EPK, physial copy submission or the HAULIX link.
Email: daniel@cz-promotions.com

Am 23.02. erscheint die neue Gewalt 7" rund um den ehemaligen Surrogat Sänger und Gitarristen Patrick Wagner auf This Charming Man Records. Diese beinhaltet die Tracks "Wir sind sicher" und "Guter Junge Böser Junge". Thema: Die Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Mehr Infos zu Gewalt im Taz Interview und im Zeit Online Interview. Die Band wird Anfang Februar mit Friends Of Gas live unterwegs sein.
Gewalt sind: DM1, Yelka Wehmeier, Helen Henfling und Patrick Wagner (ex-Surrogat)

Die Tourdates von Friends Of Gas & Gewalt werden präsentiert von Spex, Byte FM, Jungle World
02.02. Berlin, Berghain Kantine präsentiert von Flux FM (AUSVERKAUFT)
03.02. Rostock, Peter-Weiss-Haus
04.02. Hamburg, Molotow
05.02. Düsseldorf, Zakk
06.02. Stuttgart, Goldmarks
07.02. Nürnberg, K4
08.02. Wien, Arena (nur Gewalt)
09.02. Ulm, Hudson Bar (nur Gewalt)
10.02. München, Milla



Pressetext TCM: Wen man mir 1999 gesagt hätte, dass ich 2017 mal eine Platte von Patrick Wagner rausbringen würde, hätte ich sehr wahrscheinlich den Glauben an den gesunden Menschenverstand desjenigen verloren. Für mich gab es ziemlich sicher niemanden, den ich im deutschen Rockbiz unsympathischer fand, ohne jemals ein Wort mit ihm gesprochen zu haben. Surrogat war für mich die Arroganz und Großmauligkeit pur, und, ohne dass ich es damals geschnallt habe, sehr wahrscheinlich mehr PUNK als ich es zur damaligen Zeit war. Whatever, you grow older and sometimes wiser… an dieser Stelle: Entschuldigung, Patrick… ich hab dir wahrscheinlich nicht Unrecht getan, ich war nur zu blöd um es zu verstehen.

Nach über einer Dekade Funkstille um den extrovertierten Anzug-Mann, hörte ich vor 2 Jahren das erste Mal wieder was von einer Band, die diverse meiner Bekannten in ihren Bann gezogen hatte. “Irre intensiv”, “düster, klaustrophobisch”, “Wahnsinn!!!” und so weiter… zwei Leute (mittlerweile sind sie zu dritt) mit Drumcomputer seien es, die da Noiserock mit Industrial paaren. Gewalt heißt der heisse Scheiß, und neben dem Besagten machen noch zwei Damen mit – Yelka Wehmeier und Helen Henfling… Gitarre, Bass und Drumcomputer – irgendwie Big Black, oder?

Den Hype um die erste Single verstand ich jedoch nicht recht, war aber über die Umtriebigkeit der Band und die durchaus positiven Resonanzen echt überrascht, weil die Musik so gar nicht populär, geschweige denn massenkompatibel war. Wahrscheinlich hab ich aber auch wegen der Personalie Wagner den Kram schon nicht geil gefunden. Ein paar Monate später hab ich dann das erste Mal mit Patrick in einem anderen Kontext kommuniziert und der Austausch war überraschend angenehm – wie man sich doch irren kann. Und siehe da: auf einmal macht die Musik für mich auch Sinn…

Und nun ist es also soweit. Die neue Gewalt 7″ mit den Hits “Wir sind sicher” und “Guter Junge/böser Junge” kommt im Februar passend zur Tour mit Friends Of Gas. Geile Sache

Lyrics und Anmerkungen:

Wir Sind Sicher
Eine Nest, eine Höhle // Ein Bau, ein Haus, eine Festung // Ein Raum, ein Schoß // Ein Klang, ein Bett und eine Armee // Ein Wall, zu Hause // Eine Schulter, ein Zaun eine Rüstung // Eine Brust, eine Struktur // Rhythmus, System, ein Feind // Eine Beziehung, ein Freund // Eine Geste, ein Lachen, eine Distanz // Ein Vater, Erkenntnis // Eine Grenze, ein Staat, eine Maske // Ein Prinzip, ein Leitbild // Familie, ein Nicken, Wohlstand // Eine Mutter, Verkleidung // Vergeltung, ein Glaube, eine Umarmung // Eine Stadt, eine Wissenschaft // Ein Ofen, ein Baum, Betäubung // Reichtum, mehr Erkenntnis, // Rückzug, Ironie, ein Paradies // Ein Versteck, ein Kuss // Ein Schluss, ein Kind und ein Befund // Nichts, eine Hand // Mein Verstand, Mein Verstand, Mein Verstand // Wir sind sicher.

Anmerkung zum Text.
Der Ruf nach Sicherheit auf politischer, gesellschaftlicher und persönlicher Ebene ist vergeblich. Je lauter er ist, desto klarer wird seine Unsinnigkeit.

Anmerkung zu Musik und Aufnahme:
Bei „Wir sind sicher“ haben wir erstmalig unsere puristische Haltung bezüglich der Instrumentierung aufgegeben und Miles David und Richard Wagner gesampelt. Die Aufnahmen fanden direkt nach unserer Tour im Freudenhaus Tonstudio mit Patrik Majer und Stephan Ernst statt und drehten sich um die Grundidee, dass Gewalt einen erhabenen und epischen Popsong produziert. Unsere hörbare Erschöpfung tut dem ruhigen Puls des Liedes gut.

Guter Junge // Böser Junge
Ich bin ein guter Junge // Du bist ein guter Junge // Wir sind gute Jungs //Das ist gut.
Ich bin ein gutes Mädchen // Du bist ein gutes Mädchen // Wir sind gute Mädchen // Das ist gut.
Ich bin ein böser Junge // Du bist ein böser Junge // Wir sind böse Jungs // Das ist böse // Ich bin ein böses Mädchen // Du bist ein böses Mädchen // Wir sind böse Mädchen // Das ist böse.
Ich bin ein tugendhafter Mann // Du bist ein tugendhafter Mann // Wir sind tugendhafte Männer // Das ist Tugendhaft
Ich bin eine tugendhafte Frau // Du bist eine tugendhafte Frau // Wir sind tugendhafte Frauen Das ist tugendhaft
Ich bin ein verkommener Mann // Du bist ein verkommener Mann // Wir sind verkommene Männer Das ist verkommen.
Ich bin eine verkommene Frau // Du bist eine verkommene Frau // Wir sind verkommene Frauen Das ist verkommen.
Ich lebe // Du lebst // Wir leben // Das ist leben.
Ich lebe das gute Leben // Du lebst das gute Leben // Wir leben das gute Leben // Das ist das gute Leben.
Ich habe Arbeit // Du hast Arbeit // Wir haben Arbeit // Das ist Arbeit.
Ich spiele // Du spielst // Wir spielen // Das ist spielen.
Ich bin gelangweilt // Du bist gelangweilt // Wir sind gelangweilt // Das ist Langeweile.Ich habe Sex Du hast Sex // Wir haben Sex // Das ist Sex.
Ich esse gerne // Du isst gerne // Wir essen gerne // Das ist essen. Ich zahle // Du zahlst // Wir zahlen // Das ist Bezahlung //
Ich möchte nicht sterben // Du möchtest nicht sterben // Wir möchten nicht sterben // Das ist Angst vor dem Tod.

Anmerkung zum Text
„Guter Junge / Böser Junge“ ist ein Experiment. Wie lassen sich Wertevorstellungen, Befindlichkeiten, Alltag, Allgemeinheiten in Szene setzen? Wenn Alles nebeneinander existiert, ist dann notgedrungen alles banal? Doziert man das Augenscheinliche notorisch auf Musik, besteht da nicht die kleine Chance, dass es sich auflädt und einen göttlichen Funken versprüht? Soweit die Hoffnung.

Anmerkung zur Musik und Aufnahme
Der Drumloop verändert sich während dieser 5 Minuten kein einziges Mal. Ein dunkles Riff mäandert minutenlang um den Beat bis es sich final entläd. Wir haben den Song mit unserem alten Weggefährten und Mentor Tobias Levin aufgenommen.




CZ! Promotions
Facebook
Homepage

Gewalt
Facebook

This Charming Man
Facebook
Homepage