SUDDEN INFANT - Buddhist Nihilism



Please get in touch for the EPK, physial copy submission or the HAULIX link.
Email: daniel@cz-promotions.com

Nach 25 Jahren intensiver Solo Arbeit und unzähliger musikalischer Kollaborationen präsentiert sich das Projekt SUDDEN INFANT nun seit 2014 als Trio. Mit Christian Weber (Bass) und Alexandre Babel (Schlagzeug), hat sich das langjährige Ein-Mann-Projekt von Joke Lanz zu einer schlagkräftigen Drei-Mann-Band umgewandelt, die sich stilistisch zwischen Punk, Experimental und Free-Jazz einordnen lässt. Das letzte Album „Wölfli’s Nightmare“ (2014) auf Voodoo Rhythm Records, wurde von Roli Mosimann aufgenommen und produziert, der bereits mit The Young Gods, Jojo Mayer, Swans, New Order, Faith No More u.a. zusammengearbeitet hat.

SUDDEN INFANT geniesst international einen ausgezeichneten Ruf. Mit der Transformation in ein Trio beschreitet die Band ein neues Level, tritt sozusagen aus der Enge der Underground Szene heraus. Mit zwei ausgedehnten Europa Tourneen (2014 und 2016 u.a. mit Sleaford Mods) sowie wichtigen Auftritten in bedeutenden Clubs (100 Club London, SO36 Berlin, Cafe Oto London, Hafenklang Hamburg, Dampfzentrale Bern, Ancienne Belgique Brüssel u.v.a.) hat die Band unzählige neue Fans gewonnen und auf sich aufmerksam gemacht. Pressestimmen und Reviews waren durchwegs positiv.

Das englische Label Harbinger Sound (Vertrieb: Cargo Records) wird das neue Album „Buddhist Nihilism“ (Harbinger189 LP/CD) veröffentlichen.

+++ ENGLISH INFO +++


SUDDEN INFANT is a Swiss Industrial-Dada-Noise-Rock band based in Berlin. Their 2014 album „Wölfli’s Nightmare“ on Voodoo Rhythm Records was produced by Roli Mosimann (Swans, The Young Gods, Wiseblood) and was very well received by critics and audiences. In the past Sudden Infant toured with Sleaford Mods and played alongside Wolf Eyes, Ben Frost, Merzbow, Derek Bailey, Jim O'Rourke, Thurston Moore and many others. The brand new 2018 album „Buddhist Nihilism“ coming in August on Harbinger Sound (Harbinger189) will consolidate the bands ability for bizarre and intense compositions full of left field humor, powerful rhythms and twisted structures.

Brilliantly mixed and mastered by Martin Siewert (Radian) in his Vienna studio


Band:
SUDDEN INFANT (CH,DE)
Joke Lanz: Stimme, Elektronik
Christian Weber: Bass
Alexandre Babel: Schlagzeug, Perkussion


Biografien:
Joke Lanz

*6.4.1965 Basel - lebt und arbeitet in Berlin Nebst diversen Atelier- und Reisestipendien von Pro Helvetia und dem Kuratorium des Kanton Aargau (Berlin, London, Kairo, Tokyo, Taipei), erhält Joke Lanz 2015 eine Nomination für den Schweizer Musikpreis vom Bundesamt für Kultur. Er gilt mit Bestimmtheit seit bald 30 Jahren als einer der prominentesten und kreativsten Köpfe der internationalen Noise und Performance Szene. Sei es mit der Schimpfluch-Gruppe, mit Sudden Infant oder als Turntablist und Performer, Joke Lanz zerstört Erwartungen und Sicherheitsnetze, bricht auf, irritiert und fasziniert. Bei Christian Marclay hat er mitgewirkt, Thurston Moore hat ihn ge-remixed, mit Peter Kowald, Shelley Hirsch, Z’EV, Mette Rasmussen, Julian Sartorius, Dieb13, Sophie Agnel u.v.a. hat er Bühne und körperliche Heftigkeit geteilt. Die List ist lang. Neulich Joke Lanz in Bern und Basel den Adolf Wölfli in einem Theaterstück von Meret Matter gespielt.

Christian Weber

*23.11.1972 Zürich - lebt und arbeitet in La Chaux-de-Fonds Christian Weber ist europaweit einer der gefragtesten Bassisten, u.a. Michael Wollny Trio, Collegium Novum, Momentum, Eskelin-Weber-Griener, Wintsch-Weber-Wolfarth. 2003 Werkjahr der Stadt Zürich, Gastdozent an der Universität Bern, Lehrauftrag für Kontrabass an der Universität Luzern. Er hat mit vielen Grössen der Jazz und freien Musik zusammengespielt u.a. mit Joachim Kühn, John Butcher, Christy Doran, Lol Coxhill, Pierre Favre, Phil Minton, Evan Parker, Irène Schweizer, Elliot Sharp, Nate Wooley, Otomo Yoshihide, Werner Lüdi u.v.m.


Alexandre Babel

*4.11.1980 Genf - lebt und arbeitet in Berlin

Alexandre Babel studierte Schlagzeug an der Hochschule für Musik Genf und in New York mit Ben Perowsky, Ari Hoenig und Jeff Hirshfield. Er ist Preisträger des Leenaards Kulturpreises und erhielt Preise von der André-François Marescotti Stiftung, der Friedl Wald Stiftung und der Liechti Stiftung. 2006-2009 war er Perkussionist beim Berliner Ensemble, seit 2009 ist er Mitglied des international renommierten neue Musik Ensembles KNM Berlin. Als Schlagzeuger arbeitet er u.a. mit Caspar Brötzmann, Massimo Pupillo und Pierre Jodlowski. Seit 2013 ist er künstlerischer Leiter des Perkussionskollektivs Eklekto in Genf.




CZ! Promotions
Facebook
Sudden Infant
Facebook
Harbinger Sound
Facebook
Homepage